Ausschreibungen

Aktuelle Ausschreibungen potentieller Mittelgeber

  • Wettbewerb

    Wortmeldungen

    L
    Bewerbungsfrist:
    30.06.2020

    Der WORTMELDUNGEN-Förderpreis ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Teilnehmen können deutschsprachige Nachwuchsautor*innen, die nicht älter sind als 30 Jahre und noch keine eigenständige literarische Buchpublikation (betrifft auch E-Books) veröffentlicht haben. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2020. Weitere Infos

  • Wettbewerb

    Peter-Härtling-Preis 2021

    L
    Bewerbungsfrist:
    09.07.2020

    **Peter-Härtling-Preis 2021 ** Beltz & Gelberg lädt zum 20. Mal Autorinnen und Autoren ein, sich um den Peter-Härtling-Preis zu bewerben. Der Peter-Härtling-Preis ist mit 3.000,- Euro dotiert. Beltz & Gelberg wird das preisgekrönte Manuskript in seinem Programm als Buch veröffentlichen. Bewerbungsschluss ist der 9. Juli 2020. Weitere Infos

  • Sonstiges // Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

    Kultur Sommer 2020

    S
    Antragsunterlagen in Kürze:
    15.07.2020

    Der Kulturbereich ist massiv von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen. Um Kunst und Kultur unter diesen besonderen Bedingungen zu ermöglichen und kleine Veranstaltungen aller Sparten zu fördern, stellt das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst über 2 Mio. Euro aus dem Innovationsfonds Kunst für das Programm „Kultur Sommer 2020“ bereit. Die Antragsunterlagen für den „Kultur Sommer 2020“ finden Sie unter https://mwk.baden-wuerttemberg.de/de/service/ausschreibungen/ Weitere Infos

  • Sonstiges // Bundeswirtschaftsministerium

    Beratungsförderung für Freiberufler

    S

    Das Bundeswirtschaftsministerium fördert ab sofort Beratungen für Corona-betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einschließlich Freiberufler bis zu einem Beratungswert von 4.000 Euro ohne Eigenanteil. Die verbesserten Förderkonditionen für die Inanspruchnahme professioneller Beratungsleistungen gelten befristet bis Ende 2020. Weiterlesen

  • Sonstiges // Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

    FreiRäume - Neue Orte der Begegnung und des gemeinsamen Engagements

    S
    Bewerbungsfrist:
    05.06.2020

    Mit dem neuen Förderprogramm „FreiRäume“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst sollen Orte der Begegnung und des gemeinsamen Engagements im ländlichen Raum geschaffen werden. Ab sofort können sich Gemeinden, Kultureinrichtungen, Vereine und bürgerschaftliche Initiativen mit kreativen Projekten um Fördermittel in Höhe von insgesamt 3 Mio. Euro bewerben. „FreiRäume“ ist Teil des Impulsprogramms der Landesregierung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Weitere Infos

  • Wettbewerb // noon Foundation

    Literaturpreis "Aufstieg durch Bildung"

    L
    Bewerbungsfrist:
    15.06.2020

    Die noon Foundation lobt den (link: http://www.noon-foundation.de/litpreis21/ text: Literaturpreis „Aufstieg durch Bildung“) 2021 zum zweiten Mal aus. „Aufstieg durch Bildung“ ist eine komplexe, vielschichtige Thematik jenseits geradliniger Aufsteiger-Erfolgsgeschichten. Da im Freundeskreis und in der Öffentlichkeit nur selten über Herkunft und Erfahrungen gesprochen wird und sich wenig Literatur dieses „Aufsteiger“-Themas angenommen hat, soll die Behandlung dieser Thematik in einem deutschsprachigen Prosatext (Erzählung, Roman) mit einem Preis ausgezeichnet werden. Das Preisgeld beträgt 4.000 €. Anfragen/Einsendungen bitte unter: litpreis21@noon-foundation.de Einsendeschluss ist der 15.06.2020. Weitere Infos

  • Wettbewerb // Stadtbibliothe Mannheim

    Feuergriffel

    L
    Einreichungsfrist:
    28.09.2020

    Die Stadtbibliothek Mannheim schreibt gemeinsam mit dem Förderkreis Stadtbibliothek Mannheim e. V. zum achten Mal den „Feuergriffel“ aus – das Stadtschreiber-Stipendium für Kinder- und Jugendliteratur. Vom 1. April bis 28. September 2020 können sich Autor*innen bei der Stadtbibliothek Mannheim mit dem Exposé einer Buch-Idee um das einzigartige Stipendium bewerben. Während des dreimonatigen Aufenthaltes in Mannheim soll die Buch-Idee ausgearbeitet und umgesetzt werden. Die mit insgesamt 9.000 Euro dotierte Auszeichnung teilt sich in 3.000 Euro Preisgeld bei der Abschlussveranstaltung, 3.000 Euro bei Veröffentlichung des in Mannheim entstandenen Buches und ein dreimonatiges Aufenthaltsstipendium in der Quadratestadt Mannheim von April bis Juli 2021 in der Stadtschreiberwohnung im Turm der Alten Feuerwache - inklusive Pauschale für Anreise- und Lebenshaltungskosten in Höhe von 3.000 Euro. Einsendeschluss: 28. September 2020 (es gilt das Datum des Poststempels) Anschrift für Einsendungen und Kontaktadresse: Stadtbibliothek Mannheim, Stichwort: Feuergriffel Bettina Harling N 3, 4 68161 Mannheim E-Mail: bettina.harling@mannheim.de/Telefon: 0621 293-8912 Weiterlesen

Zurück zur Hauptseite