Ausschreibungen

Aktuelle Ausschreibungen potentieller Mittelgeber

  • Förderung_ Schering-Stiftung

    Förderung der Schering-Stiftung

    S

    Lebenswissenschaften, zeitgenössische Kunst, wissenschaftliche und kulturelle Bildung sind Bereiche, die die Schering Stiftung fördert. Sie strebt an, Raum für neue Ideen zu schaffen und Projekte an der Schnittstelle von Wissenschaft und Kunst zu ermöglichen.

    Weitere Infos
  • Förderung_ Kulturstiftung des Bundes

    Klima und Nachhaltigkeit

    S

    Um modellhaft Impulse zum Klimaschutz im Kulturbetrieb zu setzen, hat die Kulturstiftung des Bundes eine Reihe eigener Initiativprojekte ins Leben gerufen.

    Im Rahmen ihrer Zertifizierung durch das europäische Umweltmanagementsystem EMAS bringt die Kulturstiftung des Bundes seit 2012 lokal verankerte Rechercheprojekte zum Klimaschutz auf den Weg. Dabei entstehen Projekte, die die Mitarbeitenden der Stiftung einbeziehen und sich direkt vor Ort Themen wie Biodiversität widmen. Unter Umweltpolitik stellt die Kulturstiftung ihre Schritte auf dem Weg zu einer Klimaschutzpolitik vor. Die Stiftung fördert außerdem eine Vielzahl künstlerischer Projekte, die sich mit ökologischen Fragen befassen.

    Weitere Infos
  • Sonstiges_ Aktion Mensch

    Aktion Mensch

    S

    Die Aktion Mensch fördert Vorhaben von freien gemeinnützigen Einrichtungen und Organisationen für:

    • Menschen mit Behinderung
    • Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten
    • Kinder und Jugendliche bis 27 Jahre

    Dazu gibt es unterschiedliche Förderprogramme von Projekt- bis Investitionskostenzuschüssen.

    Recht niederschwellig ist die Förderaktion „Noch viel mehr vor“, bei der man bis zu 5.000 Euro pro Projekt für kleine lokale Angebote, die einen konkreten Beitrag zur Realisierung von Inklusion in unserer Gesellschaft leisten, beantragen kann. Das kann zum Beispiel ein Kinderkochkurs sein, ein Theaterprojekt von Menschen mit und ohne Behinderung, ein inklusives Sportangebot oder ein gemeinsames Sommerfest.

    Investitionsfördermöglichkeiten sind barrierefreie Aufzüge, breitere Türrahmen, der Bau einer Rampe, geräumige Küchen, die Installation einer Toilette für RollstuhlfahrerInnen, Leitsysteme für Menschen mit Seh- wie Lernbehinderungen. Der Eigenanteil sollte hier nicht unter 20 Prozent der förderfähigen Gesamtkosten liegen.

    Weitere Infos
  • Förderung_ Stiftung Mitarbeit

    Förderprogramm Starthilfe

    S
    Bewerbungsfrist:
    15.08.2022

    Die Stiftung Mitarbeit fördert mit dem Programm „Starthilfe“ kleinere lokale Organisationen, die in den Bereichen Soziales, Politik, Kultur, Umwelt und außerschulischer Bildung tätig sind.

    Weitere Infos
  • Wettbewerb_ Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

    KUNST AM BAU-WETTBEWERB BERLIN

    BK
    Online-Abgabe:
    26.08.2022

    Bewerbungsschluss: 26. August 2022
    Ort: Berlin
    Voraussetzungen: Künstler:innen oder Künstler:innen-Gruppen
    Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) hat als Bauherrin ein vorgeschaltetes offenes, nicht anonymes Bewerbungsverfahren für den nichtoffenen, anonymen "Kunst am Bau"-Wettbewerb ausgelobt. Die jeweiligen Kunstwerke sind für den Neubau des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) auf dem Postblock-Areal in Berlin-Mitte vorgesehen.
    Im Rahmen eines nichtoffenen, einphasigen und anonymen Kunstwettbewerbs mit insgesamt 58 Künstlerinnen, Künstlern oder Künstlergruppen wird für acht ausgewiesene Arbeitsbereiche des Neubaus des BMF eine künstlerische Gestaltung gesucht. Ein besonderes Ziel bei der Realisierung der "Kunst am Bau" bei diesem Vorhaben in Berlin ist die gewünschte Beteiligung und gezielte Förderung von jungen künstlerischen Positionen.
    Die Realisierungssummen (brutto) betragen je nach Arbeitsbereich / Standort bis zu 315.000.- Euro.
    Online-Abgabe der Bewerbung bis spätestens Freitag, 26. August 2022, 23:59 Uhr
    Weitere Informationen gibt es unter

    Weitere Infos
  • Stipendium_ Stiftung Künstlerdorf Schöppingen

    Residenzstipendium

    BK
    Bewerbungsschluss:
    31.08.2022

    Die Stiftung Künstlerdorf Schöppingen hat die Förderung internationaler Künstler:innen durch die Organisation eines Residenzprogramms zur Aufgabe. Während des Arbeitsaufenthaltes im Künstlerdorf ist es den Stipendiat:innen möglich, Freiräume ohne zeitlichen oder finanziellen Druck zu nutzen und fokussiert zu arbeiten.

    Die Stiftung Künstlerdorf Schöppingen ist in zwei denkmalgeschützten Gutshöfen aus dem frühen 19. Jahrhunderts untergebracht. Es stehen insgesamt sechs Appartements für Autor:innen, sechs Wohnateliers für bildende Künstler:innen sowie zwei größere Wohneinheiten mit mehreren Schlafzimmern zur Verfügung.

    Bewerben können sich professionelle Künstler:innen, Autor:innen und Komponist:innen. Die Ausschreibung richtet sich an Menschen jeder Nationalität und jeden Alters. Alle Stipendien betragen monatlich 1.500,- Euro, abzüglich ca. 100,- bis 200,- Euro Miet- und Betriebskosten. Reise-, Versicherungs- oder Materialkosten werden nicht übernommen. Der Zeitraum des Arbeitsaufenthalts, mit einer Dauer zwischen zwei bis sechs Monaten, kann nach Absprache und Verfügbarkeit gewählt werden.

    Bewerbungen für das nächste Jahr können vom 20. Juni bis zum 31. August 2022 eingereicht werden.

    Weitere Infos
  • Stipendium_ Musikfonds

    STIPENDIENPROGRAMME (STIP-I, II + III)

    M
    Antragsfrist:
    01.09.2022

    Mit STIP-III legt der Musikfonds erneut ein zeitlich befristetes Stipendienprogramm auf.

    In Ergänzung zu den gültigen Fördergrundsätzen für neue künstlerische Vorhaben werden mit zusätzlichen Fördermitteln aus NEUSTART KULTUR ausschließlich Stipendien gefördert.
    Diese Stipendien werden für einen Zeitraum von sechs Monaten, von Dezember 2022 bis Mai 2023 mit einem einmaligen Betrag von 7.500 EUR vergeben (1.250 EUR/Monat).
    .
    Die Stipendien sollen professionellen, freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern der experimentellen Musikszene die Möglichkeit eröffnen, neue Arbeitsvorhaben umzusetzen. Dazu können beispielsweise Kompositionsvorhaben, die Entwicklung von Konzepten und/oder alternativen bzw. digitalen Formaten oder auch die Weiterentwicklung der individuellen Klangsprache zählen.
    .
    Die Stipendien honorieren herausragende künstlerische Leistungen, die zum Erhalt der musikalischen Vielfalt beitragen. Sie geben Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, sich trotz aktuell immer noch stark eingeschränkten beruflichen Möglichkeiten künstlerisch weiterzuentwickeln und im Beruf tätig zu bleiben.

    Weitere Infos
  • Preise_ Kahnweiler-Gedenkstiftung

    KAHNWEILER-PREIS

    BK
    Abgabetermin:
    01.09.2022

    Bewerbungsschluss: 01. September 2022
    Voraussetzungen: Absolventinnen einer Kunsthochschule bzw. einer Kunstakademie, Mitglieder eines Berufsverbandes bildender Künstler*innen, die eine abgeschlossene Ausbildung an einer Kunstschule, eine Ausstellungs- oder Publikationspraxis oder eine kontinuierliche Beschäftigung mit bildnerischer Gestaltung aufweisen können

    Der Kunstpreis der Daniel-Henry Kahnweiler-Gedenkstiftung in Rockenhausen (Pfalz) wird 2022 für Arbeiten auf Papier ausgeschrieben.

    Teilnahmeberechtigt sind Absolventinnen einer Kunsthochschule bzw. einer Kunstakademie, Mitglieder eines Berufsverbandes bildender Künstler*innen, die eine abgeschlossene Ausbildung an einer Kunstschule, eine Ausstellungs- oder Publikationspraxis oder eine kontinuierliche Beschäftigung mit bildnerischer Gestaltung aufweisen können.

    Der Preis ist mit 10.000,- € dotiert.

    Abgabetermin der Fotografien für die erste Jurierungsrunde ist der 01.09.2022.

    Weitere Infos
  • Förderung_ Dachverband Tanz Deutschland

    Kreativ-Transfer: Darstellende Künste

    DK
    Bewerbungsfrist:
    06.09.2022

    Ziel des Förderprogramms Kreativ-Transfer ist es, Akteur:innen in den Bereichen Darstellende Künste, Bildende Kunst und Games darin zu unterstützen, ihr internationales Netzwerk auf- und auszubauen, um ihre Sichtbarkeit auf dem internationalen Markt zu verbessern. Das Programm unterstützt hierfür notwendige Maßnahmen zur internationalen Vermarktung und Vernetzung sowie eine entsprechende Qualifizierung und Professionalisierung der Akteur:innen.

    Weitere Infos
  • Förderung_ Dachverband Tanz Deutschland

    DIS-TANZ-SOLO

    DK
    Ausschreibung voraussichtlich vom 22.8.2022 bis:
    12.09.2022

    FÖRDERPROGRAMM FÜR SOLOSELBSTSTÄNDIGE TANZSCHAFFENDE

    Das stipendienartige Förderung DIS-TANZ-SOLO richtet sich an soloselbstständige Tanzschaffende und fördert eigene (künstlerische) Arbeitsprozesse und Projekte, die das Erlernen und Ausprobieren neuer Methoden bzw. Theorien ermöglichen oder das Recherchieren und Weiterbilden sowie das Ordnen, Dokumentieren und Archivieren ihrer Projekte beinhalten. Es können Vorhaben gefördert werden, die eigene Arbeitsmethoden neu justieren und reflektieren sowie Wissen erweitern und innovative Arbeitsweisen formulieren. Auch der selbstständige Trainings- und Probenprozess für das eigene Vorhaben ist darin eingeschlossen. Außerdem richtet sich die Förderung an Tänzer*innen, die selbstständig an künstlerischen Arbeitsprozessen bei freien Ensembles mitwirken.

    Antragsberechtigt sind soloselbstständige Tanzschaffende.

    Weitere Infos
  • Sonstiges

    NEUSTART PLUS PLATTFORMEN DER BILDENDEN KUNST

    BK
    Bewerbungsschluss:
    15.09.2022

    Einrichtungen und Organisationen zur zeitgenössischen bildenden Kunst mit Sitz in Deutschland können Zuschüsse für Projektvorhaben in Höhe von 10..000 Euro bis 70.000 Euro beantragen, die im Zeitraum vom 1.01.2023 und 30.06.2023 umgesetzt oder begonnen werden. Ein Eigenanteil von 10% ist erforderlich.

    Antragsberechtigt sind z.B. Kunst- und Atelierhäuser, Produzent:innengalerien, Kunstvereine, Galerien, Künstler:innenkollektive und freie Kunstorte mit überregionaler Wirkung, die in Deutschland Kunst analog ausstellen, vermitteln oder Veranstaltungen zum künstlerischen Diskurs führen.

    Gefördert werden umfassende, auch mehrmonatig konzipierte komplexe Projektvorhaben, die z. B. Ausstellungen, Symposien, Konferenzen und alternative analoge Formate beinhalten.

    Über die Förderungen entscheiden das Kuratorium der Stiftung Kunstfonds (Vergabejury) in demokratischer Abstimmung und nach künstlerischer Qualität. Die Jury trifft ihre Förderentscheidung voraussichtlich Ende November 2022.

    Alle weiteren Informationen finden Sie in den Fördergrundsätzen und FAQs auf der Website der Stiftung Kunstfonds

    Weitere Infos
  • Stipendium_ Stiftung Kunstfonds

    NEUSTART-PLUS STIPENDIEN

    BK
    Antragsfrist:
    15.09.2022

    Die Stiftung Kunstfonds schreibt 550 Halbjahresstipendien für freiberuflich tätige bildende Künstler:innen in Höhe von je 18.000 Euro aus.

    Das "Sonderförderprogramm NEUSTART plus-Stipendium" will bildenden Künstler:innen ein konzentriertes Arbeiten ermöglichen sowie ihnen den Freiraum geben, eine nachhaltige Basis für das weitere künstlerische Schaffen aufzubauen bzw. zu stärken.

    Weitere Infos
  • Förderung_ Hans Sauer Stiftung

    Förderung der Hans Sauer Stiftung

    S
    Bewerbungsfrist:
    15.09.2022

    Die Hans Sauer Stiftung unterstützt mit dem Förderprogramm „Citizen-Science“ Vorhaben, welche die Transformation zu mehr sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit aus gesellschaftlicher Perspektive untersuchen. Sie fördert insgesamt fünf Vorhaben mit je 20.000 Euro.

    Weitere Infos
  • Förderung_ Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung

    Förderpreis »Kataloge für junge Künstler«

    BK
    Einsendeschluss:
    15.09.2022

    Bewerbungsschluss: 15. September 2022
    Voraussetzungen: junge Künstler*innen

    Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung hat 1982 das Programm "Kataloge für junge Künstler" eingerichtet. Mit diesem Programm möchte die Stiftung vielversprechenden Nachwuchskünstler*innen einen eigenen Katalog ermöglichen. Gleichzeitig sollen Ausstellungsträger ermutigt werden, neue und innovative Ausstellungskonzepte zu entwickeln.

    Jährlich werden drei Kataloge und die dazugehörigen Ausstellungen gefördert.
    Die Stiftung fördert Katalog und Ausstellung mit insgesamt bis zu 40.000 €. Sie erwartet eine Mitfinanzierung sowohl der Ausstellung als auch des Katalogs durch den Antragsteller in Höhe von mindestens einem Viertel der Gesamtkosten. Die jeweils für Katalog und Ausstellung beantragten Fördermittel sind nicht wechselseitig deckungsfähig.

    Einsendeschluss ist am 15. September des jeweiligen Jahres.

    Weitere Informationen gibt es unter

    Weitere Infos
  • Sonstiges_ barac kunst/labor/soziales

    THE GOLDEN VILLAGE ARTIST

    S
    Ausschreibung bis September:
    30.09.2022

    Ausschreibung: bis September 2022
    Ort: Mannheim
    Voraussetzungen: Künstlerinnen, Kunstwissenschaftlerinnen, Architektinnen und Handwerkerinnen
    The Golden Village verdichtet die bestehenden, über Mannheim verteilten (und bekannten) Orte Einraumhaus c/o, The Golden Village Laden und barac-Kunst/Labor/Soziales in einem Zentrum. Das Zentrum in der Peripherie. Der Dorfplatz ist das Tor zu The Golden Village, Plattform für Gespräche und Ort für Aktionen und Konkretes, handwerkliches und künstlerisches Arbeiten.
    Was und wie es entstehen soll, wird auf dem Dorfplatz mit beteiligten Akteur:Innen und den 40 Bewohner:Innen erarbeitet. Nach und nach werden die Arbeits- und Denkprozesse geöffnet und externe Handwerker:Innen, Künstler:Innen und Architekt:Innen eingeladen.
    Tacheles / the golden village artist: Du mietest ein Zimmer zwischen 30 und 35 qm zu einem Festpreis von 450€ im Monat. Mit eigenem Bad im Zimmer, mit Dusche und Toilette. Gemeinschaftsküche auf dem jeweiligen Gang.
    Zeiträume für the golden village Artist 22/23: Die Laufzeit beträgt ein Jahr. Es besteht die Möglichkeit um ein Jahr auf insgesamt zwei Jahre zu verlängern.
    Das suchen wir: Herzlich willkommen sind Künstler:Innen aller Sparten, Kunstwissenschaftlerinnen, Architektinnen und Handwerker*innen aller Geschlechter, Orientierungen und jeder Herkunft, deren Studium nicht länger als 3 Jahre zurückliegt. Den Termin zum persönlichen Treffen bitte wir über unsere Email anzukündigen. Ein solches Treffen kann auch vor einer Bewerbung stattfinden. Etwaige Fragen gerne auch vorab via Email.
    Ab September 2022 ist ein Einstieg möglich.

    Weitere Infos
  • Förderung_ Goethe Institut

    Grün unterwegs

    M
    Antragsfrist:
    30.09.2022

    Das Pilotprojekt „Grün Unterwegs – Nachhaltige Musikprojekte in Europa“ unterstützt professionelle Künstler:innen dabei, Konzepte zum Thema nachhaltiges Reisen in der Musik zu entwickeln und eine Slowtour umzusetzen. Gefördert werden Touren zwischen 10 und 21 Tagen, in denen mindestens 2 nicht-deutschsprachige europäische Länder bereist werden und die ohne Flugreisen realisiert werden können. Einzelkünstler:innen bekommen eine Pauschalförderung in Höhe von 120 €/Tag für alle anfallenden Kosten; bei Gruppen bekommt ein:e Künstler:in 120 €/Tag, alle weiteren 80 €/Tag (max. 4 Personen). Die Bewerbungsphase läuft bis 31.03.2022 für Reisen bis spätestens 30.06.2022 (Tag der Rückreise). Einreichung des Antrags bis spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn.

    Weitere Infos
  • Stipendium_ Kunststiftung BW

    STIPENDIEN DER KUNSTSTIFTUNG BADEN-WÜRTTEMBERG 2023

    S
    Bewerbungsfrist:
    15.10.2022

    Die Kunststiftung vergibt jährlich ca. 20 Stipendien in Höhe von bis zu 12.000 € und unterstützt somit die junge experimentelle Kunst- und Kulturszene im Land.
    Bis zum 15. Oktober 2022 können sich Künstler*innen für ein Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg in den Sparten Bildende Kunst, Musik (Jazz, Klassik, Komposition und Neue Musikformen), Literatur und Darstellende Kunst bewerben.

    Bewerben können sich Künstler*innen, die ihren ersten Wohnsitz oder Arbeitsschwerpunkt in Baden-Württemberg haben oder einen wesentlichen Teil ihrer Biografie in Baden-Württemberg verbracht haben, der für ihr künstlerisches Schaffen entscheidend ist. Die Altersgrenze liegt bei 35 Jahren, in begründeten Ausnahmefällen (Elternzeit oder längere Krankheit) kann die Altersgrenze auf 40 Jahre angehoben werden. Über die Stipendienvergabe entscheiden Fachjurys. Ausschlaggebend sind allein die Begabung und die Qualität der eingereichten Arbeiten. Bewerbungen für den Bereich Bildende Kunst und Darstellende Kunst sind erst nach der Ausbildung möglich. Für die Kategorie Literatur wird ein Hochschulabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation vorausgesetzt. In der Sparte Musik können sich auch Studierende bewerben.

    Eine reine Projektförderung ist nicht möglich.

    Bewerbungsfrist ist Samstag, 15. Oktober 2022 (Datum Poststempel).

    Seit ihrer Gründung 1977 wurden auf diesem Wege bereits über 1300 Künstlerinnen gefördert. Das Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg ermöglicht den Stipendiatinnen mehr Freiheit für ihr künstlerisches Schaffen und erleichtert ihnen den Weg in die künstlerische Selbstständigkeit.
    Neben der finanziellen Förderung organisiert die Kunststiftung mit den Stipendiat*innen zahlreiche Veranstaltungen wie Ausstellungen, Konzerte, Lesungen und Workshops.

    Weitere Infos
  • Projektförderung_ Wüstenrot-Stiftung

    Projektförderung der Wüstenrot-Stiftung

    S
    Bewerbungsfristen 1.2., 1.4., 1.8., 1.11.:
    01.11.2022

    Als ausschließlich und unmittelbar gemeinnützig tätige Institution initiiert, konzipiert und realisiert die Wüstenrot Stiftung mit etwa 70% ihrer Mittel bundesweit eigene Stiftungsprojekte und vergibt mit den verbleibenden 30% finanzielle Förderungen für die Umsetzung herausragender Ideen und Projekte anderer Institutionen. Finanzielle Förderungen werden ausschließlich an inländische steuerbegünstigte Körperschaften und inländische Körperschaften des öffentlichen Rechts zur Verwendung für steuerbegünstigte Zwecke vergeben.

    Anträge können zu folgenden Terminen eingereicht werden: 1. Februar, 1. April, 1. August, 1. November

    Weitere Infos
  • Förderung_ Aktion Mensch

    Förderaktion: #1BarriereWeniger

    S
    Bewerbungsfrist:
    28.02.2023

    Mit der Förderaktion #1BarriereWeniger unterstützt die Aktion Mensch Initiativen für mehr Barrierefreiheit. Unternehmen und öffentliche Institutionen können zusammen mit einem gemeinnützigen Projekt-Partner der Aktion Mensch bis zu 5.000 Euro für ein gemeinsames Projekt beantragen.

    Weitere Infos
Zurück zur Hauptseite