Förderpreis »Kataloge für junge Künstler«

Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung hat 1982 das Programm "Kataloge für junge Künstler" eingerichtet. Mit diesem Programm möchte die Stiftung vielversprechenden Nachwuchskünstler*innen einen eigenen Katalog ermöglichen. Gleichzeitig sollen Ausstellungsträger ermutigt werden, neue und innovative Ausstellungskonzepte zu entwickeln. Jährlich werden drei Ausstellungsvorhaben und die dazu gehörigen Kataloge gefördert.

Die Stiftung fördert Katalog und Ausstellung mit insgesamt bis zu 30.000 €. Sie erwartet eine Mitfinanzierung sowohl der Ausstellung als auch des Katalogs durch den Antragsteller in Höhe von mindestens einem Viertel der Gesamtkosten. Die jeweils für Katalog und Ausstellung beantragten Fördermittel sind nicht wechselseitig deckungsfähig.

Einsendeschluss ist am 15. September des jeweiligen Jahres.

Weitere Informationen gibt es unter krupp-stiftung.de

Kontakt:
Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung
Dr. Ingomar Lorch
Hügel 15, 45133 Essen
Tel.: +49 (0)201 1 88-48 05
lorch(at)krupp-stiftung.de