Strategisches Fundraising für Kulturinstitutionen

Kulturinstitutionen sind auf verschiedene Einnahmequellen angewiesen, dazu zählen – neben den öffentlichen Förderungen – Erlöse aus Ticketverkäufen, Sponsoring und Spenden. Hier sind viele Kultureinrichtungen dabei, sich verstärkt professionell aufzustellen mit eigenen Strategien. Fundraising bedeutet auch, langfristig in Strukturen zu investieren. Doch wie fängt man an? Was gehört alles zu einer erfolgreichen Strategie? Vor allem kleine und mittelgroße Häuser haben nicht immer die Mittel in Personal und Material zu investieren...

Ein-Tages-Workshop für Kulturinstitutionen
Montag 18. November 2019
10:00 - 17:00 Uhr

Kulturamt Mannheim, E4,6, 68159 Mannheim

Teilnahme kostenlos - nur nach Anmeldung (Plätze stehen begrenzt zur Verfügung)

In dem Workshop wird gezeigt, wie Fundraising strategisch aufgebaut werden kann. Anhand von vielen praktischen Beispielen erfahren die TeilnehmerInnen, wie man verschiedene Aktionen und Maßnahmen miteinander kombinieren kann und wer alles am Fundraising beteiligt sein sollte. Näher betrachtet werden in diesem Zusammenhang die Themen der Stiftungsakquise sowie Fundraising-Aktionen, die punktuell eingesetzt werden können.

Das Ziel des Seminars ist es, dass die TeilnehmerInnen einen guten Ein- und Überblick zum Thema Fundraising erhalten. Sie sollen in ihren Kultureinrichtungen eigenständig in der Lage sein, eine Fundraising-Strategie für das nächste Projekt zu entwickeln.

Teilnahmeplätze stehen nur in begrenztem Rahmen zur Verfügung. Bei mehr Anmeldungen als Plätzen entscheidet das Los. Bitte melden Sie sich bis zum 10.11.2019 mit obigem Anmeldebutton an. Sie erhalten dann eine Rückmeldung am 12.11.2019. Bei Fragen wenden Sie sich an kulturamt.artup@mannheim.de

Die Referentin

Wiebke Doktor ist Theaterwissenschaftlerin und Fundraising-Managerin. Sie berät seit über zehn Jahren gemeinnützige Organisationen und Einrichtungen (Vereine, Stiftungen, soziale Träger und Kulturinstitutionen) bei dem Auf- und Ausbau einer Fundraising-Strategie und begleitet sie bei der Umsetzung von Maßnahmen.

Als Leiterin der Fachgruppe Kultur-Fundraising des Deutschen Fundraisingverbandes hat sie vor allem die Mittelakquise von Kultur-Institutionen im Blick.