Herzlich Willkommen auf der Website von ART UP.

Künstler, Künstlerinnen und Kulturschaffende finden hier Informationen zur Fördertätigkeit sowie zu Beratungs- und Weiterbildungsangeboten des Kulturamtes der Stadt Mannheim. Darüber hinaus werden nützliche Informationen zu aktuellen Ausschreibungen weiterer potentieller Mittelgeber bereit gestellt.

Um keine Neuigkeiten zu verpassen und frühzeitig von Förderungsmöglichkeiten zu erfahren, melden Sie sich für den ART UP-Newsletter des Kulturamtes an!

AKUTELLE LAGE - COVID-19

13.5.2020
AUSSICHT
In Baden-Württemberg hat das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur einen Masterplan für Öffnungsperspektiven von Kultureinrichtungen veröffentlicht. Weitere Informationen sowie Informationen zu aktuellen Förderprogrammen des Landes finden Sie HIER.

Die geltenden Empfehlungen der gesetzlichen Unfallversicherung (VBG) für den Proben- und Spielbetrieb von Bühnen finden Sie HIER.

März 2020
PROJEKTFÖRDERUNG
Aufgrund der aktuellen Lage bezüglich COVID-19 können Anträge auf Projektförderung beim Kulturamt Mannheim bis zum 31.5.2020 eingereicht werden.
Üblicherweise endet die Frist für Anträge auf Projektförderung generell bereits am 31. März.

Hier finden Sie einen Überblick, wie der Umgang mit bereits bewilligten Projekten des Kulturamtes Mannheim geregelt ist.

März/April 2020
SOFORTHILFEN
In Baden-Württemberg hat das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur ein Soforthilfeprogrammfür Künstler/innen gestartet.

Auch der Fonds Soziokultur hat mit „Inter-Aktion“ Ad-hoc-Förderprogramm für Einrichtungen der Soziokultur und Kulturarbeit ein Soforthilfeprogramm ins Leben gerufen.

Die Bundesregierung hat ebenfalls Hilfsmaßnahmen angekündigt, die auch Solo-Selbstständigen und Kulturschaffenden zu Gute kommen sollen.

INFORMATIONSPORTALE
In Anbetracht der sich stetig verändernden Informationslage zu COVID-19 stellt STARTUP MANNHEIM wichtige Informationen für Kunst- und Kreativschaffende gebündelt zur Verfügung.

Das Informationsportal touring-artists sowie das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundeshaben zudem Quellen zusammengefasst, die Informationen zur aktuellen Lage für Künstlerinnen und Künstler bieten.

Informationen zur aktuellen Lage in Mannheim finden Sie auf der Homepage www.mannheim.de

Aktuelles

  • Sonstiges // Kunstbüro BW

    Mentoring Kunstbüro

    BK
    Bewerbungsfrist:
    01.06.2020

    Die Idee des neuen »Kunstbüro Mentoring« ist es, Künstler/innen speziell in den Jahren nach ihrem Abschluss an der Akademie in Form einer längerfristigen Eins-zu-Eins-Betreuung intensiv zu fördern. Mit dem »Kunstbüro Mentoring« möchte das Kunstbüro BW sein Angebot weiterentwickeln und vertiefen und Künstler/innen aus Baden-Württemberg nachhaltig und gezielt darin unterstützen, sich erfolgreich im Kunstkontext zu positionieren. Den Mentees stehen darüber hinaus alle weiteren Veranstaltungen und Angebote des Kunstbüros kostenlos zur Verfügung. Die Bewerbungsfrist für den ersten Durchgang 2020/2021 endet am 01. Juni 2020! Programmstart ist Oktober 2020. Weitere Infos

  • Sonstiges // Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

    FreiRäume - Neue Orte der Begegnung und des gemeinsamen Engagements

    S
    Bewerbungsfrist:
    05.06.2020

    Mit dem neuen Förderprogramm „FreiRäume“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst sollen Orte der Begegnung und des gemeinsamen Engagements im ländlichen Raum geschaffen werden. Ab sofort können sich Gemeinden, Kultureinrichtungen, Vereine und bürgerschaftliche Initiativen mit kreativen Projekten um Fördermittel in Höhe von insgesamt 3 Mio. Euro bewerben. „FreiRäume“ ist Teil des Impulsprogramms der Landesregierung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Weitere Infos

  • Wettbewerb // noon Foundation

    Literaturpreis "Aufstieg durch Bildung"

    L
    Bewerbungsfrist:
    15.06.2020

    Die noon Foundation lobt den (link: http://www.noon-foundation.de/litpreis21/ text: Literaturpreis „Aufstieg durch Bildung“) 2021 zum zweiten Mal aus. „Aufstieg durch Bildung“ ist eine komplexe, vielschichtige Thematik jenseits geradliniger Aufsteiger-Erfolgsgeschichten. Da im Freundeskreis und in der Öffentlichkeit nur selten über Herkunft und Erfahrungen gesprochen wird und sich wenig Literatur dieses „Aufsteiger“-Themas angenommen hat, soll die Behandlung dieser Thematik in einem deutschsprachigen Prosatext (Erzählung, Roman) mit einem Preis ausgezeichnet werden. Das Preisgeld beträgt 4.000 €. Anfragen/Einsendungen bitte unter: litpreis21@noon-foundation.de Einsendeschluss ist der 15.06.2020. Weitere Infos