Herzlich Willkommen auf der Website von ART UP.

Künstler:innen und Kulturschaffende der kommunalen Freien Szene Mannheims finden hier Informationen zu Weiterbildungsangeboten, Beratungs- und Fördertätigkeit des Kulturamtes der Stadt Mannheim. Darüber hinaus werden nützliche Informationen zu aktuellen Ausschreibungen weiterer potentieller Mittelgeber bereit gestellt.

Um keine Neuigkeiten zu verpassen und frühzeitig von Förderungsmöglichkeiten zu erfahren, meldet Euch für den ART UP-Newsletter des Kulturamtes an!


NEWS: KUNST, KULTUR UND NACHHALTIGKEIT

Die Veranstaltungsreihe Kunst, Kultur & Nachhaltigkeit wird in 2024 fortgesetzt. Wir halten Euch auf dem Laufenden über weitere Angebote in diesem Jahr.
Weitere Informationen und Literaturempfehlungen zum Thema findet Ihr im Menü unter Weiterbildung


Aktuelles

  • Workshop_ Kulturamt der Stadt Mannheim

    ART UP Workshop-Angebote 2024

    S

    Auch in 2024 lädt das Kulturamt der Stadt Mannheim in seiner ART UP Qualifikationsreihe regelmäßig Experten:innen unterschiedlichster Disziplinen nach Mannheim ein, die ihr Wissen im Rahmen von Workshops, Vorträgen und anderen Formaten mit der kommunalen Kunst- und Kulturszene teilen.

    Folgende Veranstaltungen finden 2024 statt:

    • Projektförderanträge Kultur, Sprechstunde mit dem Team Kulturamt - stattgefunden am 29.2.2024, Ort digital
    • Diversitätssensibilisierung, Workshop hat stattgefunden am 19.03.2024, Jugendkulturzentrum FORUM
    • Kulturfundraising, Workshop am 03.05.2024, Kulturamt Mannheim
    • Überblick Kulturfördermittel, Workshop am 07.06.2024, Kulturamt Mannheim
    • KI Lab für Kunst- und Kulturakteur:innen, Workshop Online am 18.07.2024
    • Projektförderanträge Kultur, Sprechstunde mit dem Team Kulturamt - im September 2024, Ort digital
    • Kunst und Kultur im Local Green Deal, Workshop - Herbst/Winter
    • Kulturmarketing, Workshop - Herbst/Winter
    Weitere Infos
  • Sonstiges_ BKM - Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

    KulturPass

    S

    Der KulturPass ist ein Angebot der Bundesregierung. Im Jahr 2023 erhielt der Jahrgang 2005 ab dem 18. Geburtstag ein Budget von 200 Euro, das er nun noch bis Ende 2024 für Eintrittskarten, Bücher, CDs, Platten und vieles andere einsetzen kann.

    Ab dem 1. März 2024 kann der Jahrgang 2006 das KulturPass-Budget freischalten und ab dem 18. Geburtstag nutzen. Angesichts der allgemeinen Haushaltslage war die Fortführung des Projekts eine große Kraftanstrengung. Daher wird das Budget für den neuen Jahrgang 100 Euro betragen.

    Weitere Infos
  • Fonds_ Stadt Mannheim

    Nothilfefonds - für gemeinnützig tätige Vereine und Institutionen

    S

    Nothilfefonds für gemeinnützig tätige Vereine und Institutionen beschlossen

    Der Gemeinderat der Stadt Mannheim hat am 07.02.2023 einen Nothilfefonds zur Vermeidung von Insolvenzen von gemeinnützig tätigen Vereinen und Institutionen – insbesondere in den Bereichen Sport, Kultur und Soziales – beschlossen. Auf insgesamt 1,5 Millionen Euro können Vereine, die aufgrund der Energiepreissteigerungen von der Insolvenz betroffen sind, zurückgreifen. Dafür ist es der Verwaltung nun möglich, kurzfristige Einzelfallentscheidungen zu treffen, um drohende Insolvenzen abzuwenden

    Da die Strukturen von Vereinen und Institutionen meist ehrenamtlich geprägt sind, können die enormen Mehrkosten durch gestiegene Preise für Strom und Gas schnell existenzbedrohend werden. Mannheimer Vereine und Institutionen, die aufgrund der gestiegenen Energiepreise in finanzielle Schieflage geraten sind, können beim jeweils thematisch zuständigen Fachbereich einen Zuschuss beantragen. Jedoch erst wenn alle Zuschussmittel und -möglichkeiten von Bund und Land ausgeschöpft sind, können die städtischen Mittel ausgezahlt werden. Hierzu müssen die drohende Insolvenz sowie getroffene Gegenmaßnahmen, also zum Beispiel Energiesparmaßnahmen, nachgewiesen werden.

    Antragsverfahren:

    Anträge für den Bereich Kultur können beim Kulturamt der Stadt Mannheim beantragt werden. Ansprechperson ist Stefanie Rihm.

    Die Anträge können formlos mit folgenden Unterlagen gestellt werden:

    • Bankkonten, Auszüge 2021, 2022 und laufend 2023
    • Wirtschaftsplan 2023
    • Jahresabschlüsse 2021, 2022
    • Nachweise über vorrangig zu beantragende Hilfeleistungen, Bund, Land, Dritte
    • Verträge Strom & Wärme 2021, 2022, 2023
    • Darlegung der bereits veranlassten Energieeinsparmaßnahmen

    Weitere Infos
  • Projektförderung_ Musikfonds

    Kleine Projektförderung

    M
    Bewerbungsfrist:
    28.06.2024

    Ziel des Musikfonds ist die Förderung der aktuellen Musik aller Sparten in ihrer Vielfalt und Komplexität. Der Musikfonds nimmt eine hochambitionierte Musik in den Fokus, die Kunst als Selbstzweck, als existenziell-kreative Notwendigkeit oder Folge unabdingbaren Ausdruckswillens begreift und nicht kommerziell orientiert ist.

    Bei der kleinen Projektförderung können relativ kurzfristig bis maximal 3.000 Euro beantragt werden. Jährlich gibt es sechs Einreichungsfristen: Ende Februar, Ende April, Ende Juni, Ende August, Ende Oktober und Ende Dezember.
    Ungefähr zwei Wochen nach der Einreichungsfrist werden die Förderentscheidungen der 2-Personen-Jury bekannt gegeben.

    Anträge sind ausschließlich online einzureichen. Es besteht kein Anspruch auf Förderung.

    In der ersten Förderrunde im Jahr 2024 wird mit der kleinen Projektförderung ein Fokus auf Projekte im ländlichen Raum und in strukturschwachen Regionen gelegt. Anträge für Projekte die in größeren Städten - resp. Metropolregionen - geplant sind, werden nur noch in Ausnahmefällen gefördert und haben entsprechend wenig Chancen auf Förderung. Über die Förderung dieser Anträge entscheidet das Kuratorium.

    Weitere Infos
  • Sonstiges_ Netzwerk Tanz Süd / Schwindelfrei Festival

    OPEN CALL: Tanz Residenzen 2024 Austauschresidenzen

    DK
    Bewerbungsfrist:
    30.06.2024

    fo(u)r exchange -
    in Nürnberg/ Fürth, München, Freiburg und Mannheim
    Austauschresidenzen im Rahmen des Projektes 'Aus drei mach vier' des Netzwerks Tanz Süd

    Bewerbungen bis: 30.06.2024
    Auswahl und Benachrichtigung: bis 30.07.2024
    Durchführung: November – Dezember 2024, pro Residenz 10 – 14 Tage

    Weitere Infos
  • Workshop_ Kulturamt Mannheim/Schwindelfrei Festival // 10.07.2024

    Accessibility and international touring Workshop/Masterclass with threeiscompany

    DK
    Anmeldefrist:
    01.07.2024

    Accessibility and international touring
    Masterclass with threeiscompany

    Am Mittwoch 10.7.2024 und Donnerstag 11.7.2024 findet ein Austausch-Workshop/Masterclass mit der, im Rahmen des Schwindelfrei Festivals eingeladenen, slowakischen Austausch-Residenzgruppe threeiscompany & Jaro Viňarský und der lokalen freien Szene statt. Das Thema ist Barrierefreiheit, Zugänglichkeit in internationalen Produktionen. Es sollen Erfahrungen, Ideen und Methoden ausgetauscht werden.

    Arbeitssprache: Englisch

    Meldet Euch dafür bitte bis 1.7.2024 an bei kulturamt.schwindelfrei(at)mannheim.de

    Weitere Infos
  • Wettbewerb_ Kulturamt Mannheim & Gleichstellungsbesauftragte der Stadt Mannheim

    Helene Hecht-Preise 2024

    S
    Bewerbungsfrist verlängert bis:
    14.07.2024

    Mit dem Helene Hecht-Preis und dem Helene Hecht-Nachwuchspreis fördert die Stadt Mannheim herausragende Leistungen von Frauen aus dem Kunst- und Kulturbereich in der Metropolregion Rhein-Neckar. Seit 2010 vergibt die Stadt in einem zweijährigen Turnus die Preise in unterschiedlichen Kategorien.

    Das Kulturamt und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Mannheim stehen für die Sichtbarkeit und Chancengleichheit von Frauen im Mannheimer Kulturleben. 2024 werden die Preise in der Kategorie „Soziokultur – die Kunst der aktiven Beteiligung“ verliehen. Gefördert wird in diesem Jahr die Kunst des bürgerschaftlichen Engagements, das den soziokulturellen und demokratischen Austausch fördert.

    Weiterlesen
  • Workshop_ Kulturamt Mannheim // Referenten: Paulos Mesghina und Yannic Maurer (Voiceagenten.com) // 18.07.2024

    KI Lab: Kunst& Kultur

    S
    Anmeldefrist:
    16.07.2024

    Die Anwendungsmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz in Kunst und Kultur erscheinen nahezu grenzenlos. Der Workshop bietet Orientierung zur Frage, wofür sich KI im Kulturalltag tatsächlich eignet. Praktische Anwendungsbeispiele, Tipps und Potenziale sowie wichtige Informationen zum Thema Datenschutz und Grenzen der KI runden den Workshop ab.

    Weiterlesen
  • Projektförderung_ Kulturstiftung des Bundes

    Allgemeine Projektförderung

    S
    Bewerbungsschluss:
    31.07.2024

    Im Bereich Allgemeine Projektförderung können Kulturschaffende zwei Mal im Jahr Fördergelder für Projekte aus allen künstlerischen Sparten beantragen, für Bildende und Darstellende Kunst, Literatur, Musik, Tanz, Film, Fotografie, Architektur oder Neue Medien. Die Allgemeine Projektförderung der Kulturstiftung des Bundes zeichnet sich dadurch aus, dass sie nicht auf die Förderung einer bestimmten Sparte oder eines bestimmten Themas festgelegt ist. Es sind große, innovative Projekte im internationalen Kontext, die hier berücksichtigt werden können.

    Bitte beachten Sie, dass in der Allgemeinen Projektförderung die Antragssumme mindestens 50.000€ beträgt und dass mindestens 20% an Eigen- und/oder Drittmitteln bei Antragsstellung gesichert sein müssen. Die Kulturstiftung des Bundes fördert in der Allgemeinen Projektförderung ausschließlich Projekte im internationalen Kontext.

    Weitere Infos